Kontakt  •  Versandkosten  •  AGB  •  Datenschutz  •  Impressum

Senfmühle Kleinhettstedt

Ortsstraße Nr. 44
Ansprechpartner: Ulf Morgenroth
99326 Kleinhettstedt
Tel.:

e-mail:
> direkt Nachricht senden


Durch viel Liebe zum Detail und zu traditionellen und schonenden Techniken bei der Senfherstellung erreicht der Kleinhettstedter Senf jenen unnachahmlichen Geschmack, der ihn heute bei Feinschmeckern so beliebt macht. Der Senf wird in Steinguttöpfen abgefüllt (Inhalt 270ml). Die Deckel sind so gearbeitet, dass sie als Aromaverschluss dienen und eine Oxydation (Braunfärbung) des Senfes vermeiden. Herstellung:

Das Geheimnis liegt dabei in der Geschwindigkeit der Mahlsteine, die sich in Kleinhettstedt mit nur 55 U/min drehen. Dadurch bleibt das Senföl erhalten. Dagegen wird es in industriellen Anlagen bei über 3000 U/min heiß und verliert an Aroma, Geschmack und den wichtigen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen. Die verwendeten Senfsaaten unterscheiden sich nach dem gelben oder weißen Senf (Sinapsis alba), Orientalsenf (Saraptasenf) und dem schwarzen Senf (Brassica nigra), wobei letzterer eine pikantere Schärfe hat, welche jedoch ganz natürlich ist und nie nachbrennt. Die verwendeten Senfsaaten sind zertifizierte Ökosaaten aus Thüringen.

Senf dient nicht nur als exzellentes Gewürz, auch seine Heilwirkung ist von großer Bedeutung:

  • positiver Einfluss auf Verdauung und Darmbewegung,
  • antibiotische Wirkung bei Erkältungskrankheiten,
  • Senfpflaster und Wickel sowie Bäder gelangen bei Rheuma, Gliederschmerzen und Erkältungskrankheiten zum Einsatz.

Der Senf, den es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt, findet immer mehr Liebhaber in ganz Deutschland und darüber hinaus.

 

Kontakt Versandkosten AGB Datenschutz Impressum