Kontakt  •  Versandkosten  •  AGB  •  Datenschutz  •  Impressum

Keine Warenlieferung in der Zeit vom 20. Juli bis 1. August 2018

Verehrte Kundinnen und Kunden,
wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir in der Zeit vom 20. Juli 2018 bis zum 1. August 2018 keine Ware an Sie versenden können. In dieser Zeit werden wir unsere Lagerhalle umbauen. Die erste Auslieferung erfolgt wieder am Dienstag, dem 2. August .2018.
Sie können in dieser Zeit jedoch wie gewohnt in unserem Onlineshop stöbern und Ware bestellen sowie Ihre Fragen an uns richten.
Michelle von Kloch-Kornitz

NEU: 4,95 Euro Versandkosten und versandkostenfrei ab 35,00 Euro Warenwert

Ab sofort zahlen Sie nur 4,95 Euro Versandkosten, und ab einem Warenwert von 35,00 Euro liefern wir Ihnen bestellte Ware innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Donnerwetter Teewetter

Bei diesem Wetter heißt es abwarten und Tee trinken: hier Tee- und Kräutermanufaktur Stiftsgut Nägelstedt, Bad Langensalza


Kleinhettstedter Senf: ein Genuss beim Grillen

Bratwurst und Fleisch vom Grill mögen wohl viele, wenn man sich an einem Sommerabend im Garten mit Freunden trifft. Eine Köstlichkeit für diese Gelegenheit ist der Senf aus Kleinhettstedt. Er wird mit Mahlsteinen handwerklich hergestellt und in zahlreichen Sorten angeboten. Wir empfehlen Ihnen Bier- oder Bärlauchsenf für Ihren Grillabend, diese passen gut zur Bratwurst oder zu gegrilltem Fleisch.

 

 

 

 

Rezept: Grüne Soße aus frischen Gartenkräutern

Jetzt können die ersten Gartenkräuter geerntet werden. Schnell lässt sich aus ihnen die Grüne Soße zaubern. Sie ist eine Kräutersoße, die zu Kartoffeln, Fisch oder Fleisch gereicht werden kann. Traditionell gehören 7 Kräuter in die Soße. Vorgänger der Grünen Soße sind bereits seit 2000 Jahren bekannt.
Unsere Variante enthält neben all den Kräutern, die der Garten so her gibt, auch Eier, Senföl und saure Sahne. Die Soße schmeckt frisch sowie immer wieder neu und anders. Sie kann, erwartet man Gäste, bereits am Abend vor dem Essen zubereitet werden.
Zutaten f. 6 Pers.: einige fein gewiegte Gartenkräuter (Schnittlauch, Zitronenmelisse, Petersilie, Kresse, Estragon, Dill, Liebstöckel, Borretsch, Basilikum, Salbei); ca. 100 ml Senföl; 8x 200g saure Sahne, 8 hart gekochte und gepellte Eier; Salz/ Pfeffer und Zucker nach Geschmack; eventuell etwas Milch
Zubereitung: Die fein gewiegten Kräuter werden mit der sauren Sahne und dem Senföl verrührt. Das Senföl verleiht der Soße einen milden Senfgeschmack und eine cremige Konsistenz. Danach fügt man die klein gewürfelten Eier und die Gewürze hinzu. Zur Verdünnung der Soße kann man je nach Belieben Milch hinzu geben. Sie sollten die Soße mind. 2 Stunden ziehen lassen. Guten Appetit!

Produkte des Erzeugers Cosbaris

Die Produkte in unserem Onlineshop werden verkauft, so lange der Vorrat reicht.
Wann neue Produkte (z.B. Schwarze Nüsse, Grünes Tomaten Chutney) wieder hergestellt und geliefert werden können, wissen wir leider nicht.
Wir haben auf mehrere Nachfragen keinerlei Rückinformation des Erzeugers erhalten.

Augustus Rex, die edlen Brände

Kennengelernt haben wir Augustus Rex bei einer Verkostung im Weimarer Hotel Elephant. Georg Schenk packte im Rahmen einer Slowfood Veranstaltung einen Holzkoffer mit zahlreichen Edelbränden aus. Nicht nur die sehr ästhetisch anmutenden Langhalsflaschen haben uns fasziniert, vor allem natürlich der Geruch und der Geschmack dieser außergewöhnlichen Edelbrände.
Das sind Edelbrände vom Allerfeinsten, hocharomatisch, sortenrein mit höchstem Qualitätsanspruch. Viele alte Streuobstwiesen rund um Dresden bilden mit ihren längst vergessenen Obstsorten die Grundlage für diese sortenreinen Destillate.
Als besonderes Geschenk für sich selbst und für andere sind diese Edelbrände unübertroffen.
Für alle Genießer bieten wir zahlreiche Sorten an.
zu den Produkten

Steingemahlener Senf - Was ist das eigentlich?

Steingemahlener Senf wird nach alter Tradition in Handarbeit hergestellt. Zunächst wird die Senfsaat (also die Samen der Senfpflanze) mit einem historischen Walzenstuhl zu Senfmehl vermahlen. Das frisch geschrotete Senfmehl wird dann mit Wasser, Essig, Salz und unterschiedlichen Gewürzen in einem großen Bottich vermischt. Man nennt diesen Vorgang "Einmaischen" und den Bottich Maischbottich. Nachdem die Maische über Stunden geruht hat, geht es ans eigentliche Mahlen. Im Gegensatz zum industriellen Senf passiert das hier auf kaltem Weg, d.h. die Maische wird zwischen 2 schweren Mühlsteinen mit einer Drehzahl von höchstens 55 Umdrehungen pro Minute "steingemahlen". (Industrieller Senf wird bei über 3 Tsd. Umdrehungen pro Minte gemahlen.) Die geringe Drehzahl ist deshalb sehr wichtig, damit sich der Senf nicht erwärmt und dadurch erheblich an Geschmack und Schärfe verliert. (In der Industrie wird daher dem Senf oft nachträglich Meerrettich beigefügt, um Schärfe wiederherzustellen.)


 



12> >
Kontakt Versandkosten AGB Datenschutz Impressum